Amihere, Charles

Biographia Cisterciensis – Dictionary of Cistercian Biography online

Charles Amihere

Charles Amihere OCSO

Abt der Bamenda Abbey 2007–2013

* 17. April 1950 Ghana

Charles Arde-Erzoa Amihere wurde am 17. April 1950 in Ghana geboren. Er trat nach dem Schulabschluss 1973 in das Priesterseminar St Peter’s Regional Major Seminary in Pedu, Cape-Coast, Ghana, ein und studierte dort Philosophie und zwei Jahre Theologie. Da es in Ghana kein Kloster gab, bewarb er sich bei der Benediktinerabtei Newark in Cleveland, Ohio, USA, wo er auch angenommen wurde. Auf der reise dorthin traf er einen ghanaischen Priester, der im Begriff war, ein diözesanes Kloster in Ghana zu gründen und schloss sich diesem 1978 an.

1979 zur monastischen Ausbildung in die Zisterzienserabtei strengerer Observanz Bamenda in Kamerum geschickt, legte er 1981 die erste Profess ab und kehrte 1984 nach Ghana zurück. Nachdem die Klostergründung in Ghana gescheitert war, kehrte er 1988 nach Bamenda zurück und begann im September 1988 sein kanonisches Noviziat, das er mit der zeitlichen Profess im Oktober 1989 abschloss. Die feierliche Profess folgte im Februar 1993. 2001 wurde er von Erzbischof Paul Verdzekov zum Priester geweiht.

1996 wurde er Gehilfe des Novizenmeisters und ging 1997 zum Studium an die Universität Angers in Frankreich. Von dort zurückgekehrt wurde er zum kommissarischen Oberen (Superior ad nutum) des Zisterzienserklosters Koutaba ernannt (12. Okt. 1997 bis 13. Sep. 1998). 1999 wechselte er in gleicher Funktion nach Bamenda zurück, das er bis 2001 leitete. Auf dem Generalkapitel 2002 zum Generalrat (Definitor) gewählt, war er am Generalatshaus in Rom tätig, bis er am 6. August 2007 unter dem Vorsitz von Dom Joseph Delargy von Mount Saint Bernard zum Abt von Bamenda gewählt wurde. Die feierliche Benediktion durch den Apostolischen Nuntius folgte im Dezember 2007.

Nach Ablauf seiner sechsjährigen Amtszeit am 6. August 1013 blieb er noch bis zur Apostolischen Visitation durch Dom Erik Varden von Mount St Bernard im Amt.

gge


Daten:

Prof.: Okt. 1989, Feb. 1993; Sac.: 2001; Abbas: el. 6. Aug. 2007, res. 2013.

Q.:

Information Bulletin 180 OCSO, Prot. N° 02/BI/13, Curia Generalizia, 2013.

Zitierempfehlung: Amihere, Charles, in: Biographia Cisterciensis (Cistercian Biography), Version vom 26.1.2016, URL: http://www.zisterzienserlexikon.de/wiki/Amihere,_Charles

In anderen Sprachen