Beiering, Hieronymus

Biographia Cisterciensis – Dictionary of Cistercian Biography online

Hieronymus Beiering

Hieronymus Beiering OCSO

5. Abt der Zisterzienserabtei Lilbosch bei Echt, Niederlande, 1954–1974

* 25. Feb. 1906 Borken-Weseke, Westfalen
† Jan./Feb. 1986 Roermond, Provinz Limburg, Niederlande

Hieronymus Beiering, Taufname Bernhard Anton, geboren am 25. Februar 1906 in Weseke in Westfalen, kam 1918 in die Niederlande. Am 26. Juni 1921 wurde er in der Zisterzienserabtei der strengeren Observanz Lilbosch in Echt als Novize eingekleidet und am 31. März 1931 zum Priester geweiht.

Zur Zeit der Besetzung der Abtei Lilbosch durch die deutschen Besatzer war er Prior und leitete nach der Verhaftung des Abtes Pius Strijbosch (13. Juli 1942) die Abtei noch bis zur Aufhebung im Oktober 1942. Als Deutscher konnte er nicht in einer anderen niederländischen Abtei unterkommen, sondern musste nach Deutschland gehen. Nach Kriegsende 1945 kehrte er nach Echt zurück.

Nach dem Tod des Abtes Strijbosch 1954 wurde Prior Beiering am 21. Dezember 1954 selbst zum Abt gewählt und am 26. Januar des Folgejahres von Bischof Lemmens von Roermond benediziert. Assistenten waren der Abt von Achel, Gabriël van de Moosdijk, und der Altabt von Echt, Augustinus Giesberts. Im selben Jahr nahm er deswegen auch die niederländische Staatsbürgerschaft an.

Während seiner Amtszeit wurden die noch unter Abt Strijbosch begonnenen Neubauarbeiten der Abteigebäude weitergeführt und fertiggestellt. 1968 verkaufte das Kloster das nicht mehr benötigte Internats- und Schulgebäude und 25 Hektar Land zur Errichtung einer psychiatrischen Klinik. Von der Ordensleitung in Rom wurde Abt Hieronymus mit verschiedenen Aufträgen im In- und Ausland betraut.

Krankheitsbedingt trat Abt Hieronymus 1974 zurück. Er starb nach langer Krankheit Ende Januar oder Anfang Februar 1986 in Roermond und wurde am 4. Februar 1986 auf dem Klosterfriedhof Lilbosch begraben.

gge


Daten:

Vest.: 26. Juni 1921; Sac.: 31. März 1931; Abbas: el. 21. Dez. 1954, ben. 26. Jan. 1955, res. 16. Juni 1974.

Q:

Bidprentje · Abtswijding in Echt. Leidse Courant, 27. Januari 1955, S. 5.

Zitierempfehlung: Beiering, Hieronymus, in: Biographia Cisterciensis (Cistercian Biography), Version vom 8.2.2016, URL: http://www.biocist.org/wiki/Beiering,_Hieronymus