Bizet, Tristan

Biographia Cisterciensis – Dictionary of Cistercian Biography online

Tristan de Bizet

Tristan de Bizet

Abt von Signy; Bischof von Saintes

* c1499 Troyes
† 8. Nov. 1579 Paris

Tristan de Bizet aus Troyes trat in jungen Jahren in die Abtei Clairvaux ein, wurde 1524 zum Priester geweiht und war später Beichtvater König Heinrichs II. 1545 wurde er zum (letzten) Regularabt der Abtei Signy in der Diözese Reims ernannt, am 19. März 1550 als Nachfolger des Kardinals von Bourbon(-Vendôme) zum Bischof der Diözese Saintes (Xaintes). Mit der Bischofswürde verbunden war die Ernennung zum Kommendatarabt des Benediktinerklosters Saint-Nicolas-au-Bois in der Diözese Laon.

Über Bizets in die Zeit der Religionskriege fallendes Episkopat ist nicht viel bekannt. Sein Neffe und Generalvikar Jacques de Bizet wurde 1559 ermordet. Im Juli 1568 eroberten die Calvinisten Saintes und zerstörten die Kathedrale. Bizet nahm am Konzil von Trient teil und Ende November 1564 an der Provinzialsynode der Bischöfe in Reims. Etwa 1576 resignierte er und zog sich nach St Nicolas zurück. Er starb am 8. November 1579, 80 Jahre alt. Sein Leichnam wurde in der Kirche des Collège Saint-Bernard in Paris beigesetzt, sein Herz in Clairvaux.

Als großer Verehrer des hl. Bernhard von Clairvaux hatte er für dessen Gebeine einen kostbaren silbernen Schrein anfertigen lassen. Da aber der Tradition gemäß dem Grab Bernhards keine Reliquien entnommen wurden, wurden darin nur Fragmente der Kukulle des Heiligen aufbewahrt. Der Schrein wurde 1795 mit den übrigen Wertgegenständen von den Revolutionären geplündert und zerstört. Erhalten ist nur ein zeitgenössisches Porträt des Bischofs mit Zisterzienserkukulle und Mitra im Domschatz von Troyes und eines mit Brustkreuz in Saintes aus dem Jahr 1550.

gge, Jan. 2019


Daten:

Sac.: 1524; Ep.: nom. 19. März 1550, res. 1576.

Literatur:

Hierarchia Catholica, Band 3, S. 338 · Willi, Dominikus: Päpste, Kardinäle und Bischöfe aus dem Cistercienser-Orden, in: Cistercienser Chronik 23 (1911) und 24 (1912), S. 92 · Marsat, André: Trois portraits de Clairvaux au trésor de la cathédrale de Troyes, in: Mémoires de la Société académique du département de l’Aube 108 (1978), S. 39–46 · Lalore, Charles: Le trésor de Clairvaux du XIIe au XVIIIe siécle. Troyes: J. Brunard, 1875, S. 158f. · Duval, M. R.: Histoire de l'Abbaye bénédictine de St. Nicolas-aux-bois au diocèse de Laon, in: Mémoires de la Société académique des sciences, arts, belles-lettres, argriculture & industrie de Saint-Quentin, Serie 4, Band 14, 1900, S. 358ff.

Zitierempfehlung: Bizet, Tristan, in: Biographia Cisterciensis (Cistercian Biography), Version vom 2.2.2019, URL: http://www.zisterzienserlexikon.de/wiki/Bizet,_Tristan