Boldini, Bernardo

Biographia Cisterciensis – Dictionary of Cistercian Biography online

Bernardo Boldini

Bernardo Boldini OCSO

Gründer, Oberer 1977–1996 und Titularprior 1996–2008 des Klosters Boschi; spiritueller Autor

* 1930 Borgosatollo, Lombardei
05. Nov. 2019 Monastero di Vasco, Piemont

Bernardo Boldini, geboren 1930 in Borgosatollo bei Brescia, trat 1956 in die Zisterzienserabtei strengerer Observanz Tre Fontane in Rom ein, legte 1963 die feierliche Profess ab, studierte an der Universität Gregoriana in Rom und wurde 1967 zum Priester geweiht. 1972 gehörte er zusammen mit Abt Domenico Turco zu den Mitgründern des Klosters Madonna dell’Unione in Boschi in der Gemeinde Monastero di Vasco.

Von 1974 bis 1977 leitete er die Abtei Tre Fontane als kommissarischer Oberer (Superior ad nutum) und war von 1977 bis 1996 Oberer und von 1996 bis 2008 Titularprior des Klosters Boschi. Er verfasste mehrere Bücher zu den Themen Spiritualität, Theologie und Meditation.

Er starb am 5. November 2019 im Alter von 89 Jahren und wurde am 7. November von Bischof Egidio Miragoli von Mondovì auf dem Klosterfriedhof bestattet.

gge, Nov. 2019


Daten:

Prof.: 1963; Sac.: 1967.

Werke:

Esiste il diavolo? Todi: Effemme Editrice, 2001 · Liturgia è antropologia: il mistero dell’uomo nel Mistero di Dio. Monastero Vasco (CN): Monastero Cistercense (Trappista) „Madonna dell'Unione“, [19..] · L’uomo oggi tra cultura e cristianesimo : una lettura del monachesimo. [Brescia] : FDA Eurostampa, 1993 · Maria madre del Verbo : modello della lectio divina : annotazioni per la lectio divina. [Brescia! : FDA Eurostampa, 1993 · Cristo: nostra vocazione. Francavilla al Mare : Edizioni Paoline, 1970 · Lo spirito santo serve ancora? Borgosatollo (Bs): fda Eurostampa, 1994 · Dal profondo a te grido. Mondovì: Fox, 1984 · Cristo vocazione dell'uomo : un aiuto per scoprire il senso della propria vita. Cinisello Balsamo : Edizioni paoline, 1987.

Q.:

Nachrufe · Bulletin Casa Generalizia OCSO.

Zitierempfehlung: Boldini, Bernardo, in: Biographia Cisterciensis (Cistercian Biography), Version vom 11.11.2019, URL: http://www.zisterzienserlexikon.de/wiki/Boldini,_Bernardo