Chaumeil, Hilaire

Biographia Cisterciensis – Dictionary of Cistercian Biography online

Hilaire Chaumeil

Hilaire Chaumeil OCSO

Abt von La Graĉe-Dieu 1890–1895

* 15. Okt. 1827 Riom-ès-Montagne, Cantal
05. Sep. 1898 Sept-Fons

Hilaire Chaumeil, Taufname Antoine, geboren 1827 in Riom-ès-Montagnes im Département Cantal als Sohn von Jean Chaumeil und Marie Anne Marion, wurde am 31. Dezember 1852 zum Priester geweiht. Am 14. August 1876 trat er in das Chornoviziat der reformierten Zisterzienserabtei Sept-Fons ein und legte am 2. Februar 1879 die feierliche Profess ab. 1877 schiffte er sich mit Abt Ambroise Janny und einer Gruppe weiterer Trappisten nach Neukaledonien ein, wo sie die Niederlassung Notre-Dame-des-Îles gründeten, die bis 1890 Bestand hatte.

Nachdem die Mönche von La Grâce-Dieu nach der Resignation des Abtes Laurent Lainé (5. Mai 1890) den Wunsch geäußert hatten, einen neuen Oberen aus dem Mutterhaus Sept-Fons zu bekommen, wurde er von Abt Sébastien Wyart dorthin geschickt (12. Mai 1890) und drei Monate nach seiner Installation als Superior zum Abt gewählt. Die Benediktion erfolgte am 14. September 1890 durch den Erzbischof von Besançon, Arthur-Xavier Ducellier.

Aus Chaumeils fünfjähriger Amtszeit sind keine Besonderheiten bekannt. Er demissionierte am 2. Oktober 1896 nach der Regularvisite durch Abt Bernard Favre von N.-D. de La Consolation (China) und ging nach Sept-Fons zurück, wo er am 5. September 1898 starb, am selben Tag wie sein Prior in Grâce-Dieu, P. Albéric Chevreuil.

gge


Daten:

Sac.: 31. Dez. 1852; Vest.: 14. Aug. 1876; Prof.: 2. Feb. 1879; Abbas: ben. 14. Sep 1890, res. 2. Okt. 1896; Dev.: In fide et charitate (1 Thim., 4:12).

Literatur:

Abbaye Notre-Dame de La Grâce-Dieu: L'Abbaye cistercienne Notre-Dame de La Grâce-Dieu 1139–1989. Besançon: Université de Franche-Comté ; Paris : diff. les Belles Lettres, 1989 · Cte. de Saint-Saud: Armorial des prélats français du XIXe siècle. Paris: Daragon, 1906, p. 333 · Registre Grâce Dieu 2 (Choristes).

Zitierempfehlung: Chaumeil, Hilaire, in: Biographia Cisterciensis (Cistercian Biography), Version vom 26.4.2016, URL: http://www.zisterzienserlexikon.de/wiki/Chaumeil,_Hilaire