Chu Cong, Joseph

Biographia Cisterciensis – Dictionary of Cistercian Biography online

Joseph Chu Cong

Joseph Chu Cong OCSO

1. Abt von Guimaras, Philippinen, 1990–1996

* 1922 (errechnet) Hải Dương, Vietnam
† 30. Nov. 2004 Spencer, Massachusetts, USA

Jospeh Cong wurde in Hải Dương, Vietnam, als Sohn von Chu-Van-Caf and Pham-Thi-Tram geboren. 1948 wurde er in Hải Phòng zum Priester geweiht. Am 29. Januar 1954 kam er in die USA und studierte an der Fordham University und der New York University. Am 8. Dezember 1961 trat er in die St. Joseph's Abbey in Spencer ein und legte dort am 11. Februar 1964 die Profess ab. Von 1988 bis 1990 war er Superior und von 1990 bis 1996 Abt des Klosters Our Lady of the Philippines auf der Insel Guimaras, Philippinen.

Er starb am 30. November 2004 im Alter von 86 Jahren im Infirmarium der Abtei Spencer und wurde am 7. Dezember 2004 auf dem Klosterfriedhof begraben.

gge


Werke:

The Contemplative Experience. Erotic Love and Spiritual Union. Crossroad Publishing, 1999.

Zitierempfehlung: Chu Cong, Joseph, in: Biographia Cisterciensis (Cistercian Biography), Version vom 28.8.2015, URL: http://www.zisterzienserlexikon.de/wiki/Chu_Cong,_Joseph