Duc, François-Xavier

Biographia Cisterciensis – Dictionary of Cistercian Biography online

François-Xavier Duc

François-Xavier Duc OCist

Abt von Fontfroide/Cuxa 1895–1923; Generalvikar der Kongregation von Sénanque

* 05. Okt. 1841 Torgnon, Piemont
01. März 1923

Dom Marie-Xavier Duc, Taufname Michel, geboren am 5. Oktober 1841 in Torgnon in Piemont, Einkleidung 14. Juni 1862, feierliche Profess 21. Juni 1868, Priesterweihe 22. Mai 1869, Primiz 24. Mai 1869, Abt von Fontfroide 3. Dez. 1895, Benediktion am 11. Februar 1896 in Carcassone; Generalvikar 13. Februar 1896; ging 1901 mit der Kommunität ins spanische Exil und kehrte von dort 1919 nach Saint-Michel-de-Cuxa zurück. gestorben 1. März 1923.

gge


Daten:

Vest.: 14. Juni 1862; Prof.: sol. 21. Juni 1868; Sac.: 22. Mai 1869; Abbas: el.3. Dez. 189, ben. 11. Feb. 1896; Dev.: Disciplinam patris.

Q:

ACI 51 (1995) 129–130 CistC 35 (1923), S. 121–123 · Saint-Saud: Armorial des prélats français (1906) 314.

Zitierempfehlung: Duc, François-Xavier, in: Biographia Cisterciensis (Cistercian Biography), Version vom 24.4.2018, URL: http://www.zisterzienserlexikon.de/wiki/Duc,_Fran%C3%A7ois-Xavier