Farenius, Johannes

Biographia Cisterciensis – Dictionary of Cistercian Biography online

Johannes Farenius

Johannes Farenius

3. Abt des Klosters Derneburg 1670–1677

† 22. Nov. 1677

Johannes Farenius wurde am 24. Februar 1670 zum dritten Abt des Zisterzienserklosters Derneburg gewählt und war der erste Derneburger Abt, der aus dem Konvent hervorging. Noch sein Vorgänger Reiner Bitter war aus der Abtei Altenberg nach Derneburg gekommen.

Farenius wurde am 12. April 1670 vom Orden bestätigt und am 4. September durch den Hildesheimer Weihbischof benediziert. Obwohl bei seinem Amtsantritt noch jung, stand Abt Farenius der Abtei nur sieben Jahre vor. Er starb am 22. November 1677.

gge, Dez. 2017


Daten:

Abbas: el. 24. Feb. 1670, ben. 4. Sep. 1670.

Literatur:

Faust, Ulrich: Derneburg, in: Germania Benedictina 12: Die Männer- und Frauenklöster der Zisterzienser in Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Hamburg. St. Ottilien: EOS, 1994 S. 108–132 · Das Kloster Derneburg, in: Beiträge zur Hildesheimischen Geschichte, Band 2, Hildesheim: Gerstenberg, 1829, S. 299–311.

Zitierempfehlung: Farenius, Johannes, in: Biographia Cisterciensis (Cistercian Biography), Version vom 15.12.2017, URL: http://www.zisterzienserlexikon.de/wiki/Farenius,_Johannes