Feer, Anna

Biographia Cisterciensis – Dictionary of Cistercian Biography online

Anna Feer

Anna Feer

Äbtissin des Klosters Rathausen 1528, 1535, 1538

† 3. Aug. 1540

Anna Verena Feer von Buttisholz, von Luzern, war die älteste Tochter des 1488 von König Matthias Corvinus geadelten Lütpold Feer (1448–1502) und seiner Frau Elisabeth Kramer, Erbtochter des Schultheißen Ludwig Kramer. Ihr Bruder Jakob Feer (1472–1541) war Schultheiß von Luzern und erwarb die Herrschaft Buttisholz. Ihre Schwester Elisabeth war um 1499 Nonne bei den (damals noch) Augustinerinnen in Eschenbach, ihre Nichte Dorothea 1530 bis 1592 Nonne in Gnadenthal.

Anna Feer lässt sich durch einige Urkunden für die Zeit 1528 bis 1538 als Äbtissin in Rathausen nachweisen. So belehnt sie am 19. November 1528 Ärni Merz mit dem großen Hof in Buchcholz, am 31. Juli 1535 Peter Krauer mit einem am Rotsee gelegenen Hof und am 11. November 1538 gibt sie Güter in Ow im Meienbergeramt als Lehen aus, letzteres im Einverständis mit dem Pfleger Heirnich Fleckenstein. Unter normalen Bedingungem hätte sie für diese Handlungen die Zustimmung des Abtes von St. Urban einholen müssen, doch scheint die Beziehung zum Vaterabt in dieser Zeit ganz abgerissen gewesen zu sein.

Äbtissin Eustachia Ratzenhofer schreibt in ihrer Denkschrift von 1651: „Dieweil aber das Land in großer Verwirrung gestanden, haben auch die Klosterfrauen dieses Klosters angefangen (leider) etwas freier zu leben, den Männern den Zugang in das Kloster zu gestatten, mit ihnen zu essen und zu trinken und also angefangen, in ein leichtfertiges Leben zu geraten“.[1]

Äbtissin Anna soll bis 1540 regiert haben. Sie starb am 3. August 1540.

gge, Juli 2018

  1. Was sich seit der Stiftung des Klosters Rathausen bis 1588 begeben, herausgegeben von Theodor von Liebenau, in: Cistercienser Chronik 5 (1893), S. 258—269, hier: S. 266)

Literatur:

750 Jahre Zisterzienserinnenabtei Rathausen-Thyrnau 1245–1995, [Thyrnau]: Abtei Thyrnau, 1995 · Verzeichnis aller Schwestern der Zisterzienserinnenabtei Rathausen-Thyrnau 1245–1995. [Thyrnau]: Abtei Thyrnau, 1995 · Zisterzienserinnenkloster Rathausen, in: Helvetia Sacra III/3 · Haid, Kassian: Die Reihe der Äbtissinnen von Rathausen 1245–1945: zum Siebenjahrhundert-Jubiläum des Klosters Rathausen 1245–1945, in: Der Geschichtsfreund: Mitteilungen des Historischen Vereins Zentralschweiz, Bd. 99 (1946), S. 193–229.

Zitierempfehlung: Feer, Anna, in: Biographia Cisterciensis (Cistercian Biography), Version vom 25.7.2018, URL: http://www.zisterzienserlexikon.de/wiki/Feer,_Anna