Gams, Adalbert

Biographia Cisterciensis – Dictionary of Cistercian Biography online

Adalbert Gams

Adalbert Gams

Vojtěch Kams

Abt des Klosters Sedletz 1666–1685

† 21. Juli 1685

Adalbert Gams, Professe des Klosters Königsaal, war Rektor des Collegiums St. Bernardi in Prag. Am 19. Dezember 1666 zum Abt von Sedletz gewählt, kümmerte er sich um die Rückgabe der Klostergüter und die Verbesserung der Einkünfte. 1681 kaufte er das Gut Třebonín.

Er starb am 21. Juli 1685. Ihm folgte Heinrich Snopek.

gge


Daten:

Abbas Sedletzensis: el. 19. Dez. 1666.

Literatur:

Steinbach, Otto: Diplomatische Sammlung historischer Merkwürdigkeiten, aus dem Archiv des gräflichen Cisterzienserstifts Saar in Mähren. Prag, J. F. Edl. von Schönfeld, 1783, S. 109.

Zitierempfehlung: Gams, Adalbert, in: Biographia Cisterciensis (Cistercian Biography), Version vom 26.12.2017, URL: http://www.zisterzienserlexikon.de/wiki/Gams,_Adalbert