Großmann, Heinrich

Biographia Cisterciensis – Dictionary of Cistercian Biography online

Heinrich Großmann

Heinrich Großmann

lat. Henricus Großmann

Zisterzienser in Neuzelle, Apostolischer Notar

* 30. Juli 1711 Böhmisch Leipa [Česká Lípa]
† 20. Mai 1760 Seitwann bei Neuzelle [Żytowań, Polen]

Geboren am 30. Juli 1711 in Böhmisch Leipa, Profess 2. Februar 1732, Priesterweihe wohl 1738. 1737 bis 1739 Theologiestudent in Prag. 1741 war er Küchenmeister, 1743 Subprior und von 1743 bis 1748 Kaplan beim Grafen Brühl in Dresden. Seit Sommer 1749 Sekretär des Abtes und mit dem Titel eines Notarius Apostolicus versehen. Starb am 20. Mai 1760 in Seitwann bei Neuzelle.

Winfried Töpler


Literatur:

Winfried Töpler: Album Neocellense oder Verzeichnis der Mönche von Neuzelle II. In Vorbereitung für Neuzeller Studien 3.

Zitierempfehlung: Großmann, Heinrich, in: Biographia Cisterciensis (Cistercian Biography), Version vom 6.2.2013, URL: http://www.zisterzienserlexikon.de/wiki/Gro%C3%9Fmann,_Heinrich