Haßlinger, Ambrosius

Biographia Cisterciensis – Dictionary of Cistercian Biography online

Ambrosius Haßlinger OCist

Ambrosius Haßlinger OCist

Stiftsbibliothekar von Zwettl

* 24. Juli 1788
† 5. April 1846

Am 24. Juli 1788 geboren, trat Haßlinger am 15. Okt. 1791 in das Zwettler Noviziat ein und feierte die Primiz am 4. Okt. 1795. Er studierte Philosophie in Wien, Theologie in St. Pölten.

Nach seiner Lehrtätigkeit in Heiligenkreuz (1802–1803 Neues Testament und Orientalische Dialekte) wurde er Pfarrer, dann Novizenmeister und Bibliothekar in Zwettl. Als Archivar seines Stiftes leistete er wichtige Dienste. Er starb am 5. April 1846 (Q.: ZSP).

Er verfasste sowohl Tagebücher 1798–1802 als auch Arbeiten zur Zwettler Stiftsgeschichte und Pfarrgeschichte (StAZ Kartons 3.40-46).

Alkuin Schachenmayr


Daten:

Vest.: 15. Okt. 1791; Primiz: 4. Okt. 1795.

Normdaten:

GND: 129186945 · BEACON-Findbuch

Zitierempfehlung: Haßlinger, Ambrosius, in: Biographia Cisterciensis (Cistercian Biography), Version vom 15.9.2011, URL: http://www.zisterzienserlexikon.de/wiki/Ha%C3%9Flinger,_Ambrosius