Juchem, Hubertus

Biographia Cisterciensis – Dictionary of Cistercian Biography online

Hubertus Juchem

Hubertus Juchem

Zisterzienser der Abtei Ölenberg; Prior von Mariawald

* 14. August 1827 Burtscheid
† ?

P. Hubert Juchem wurde 1827 in Burtscheid geboren. Am 4. September 1853 zum Priester geweiht, war er Vikar und Lehrer in Viersen, wurde 1865 Vikar in Steele und im Juni 1870 Pfarrer in Bouderath. Am 10. September 1887 trat er als Novize in Ölenberg ein. Am 30. Juni 1891 wurde er zum Prior von Mariawald ernannt. Unter seinem Priorat erfolgte am 14. September 1891 die feierliche Weihe der aus den Ruinen wieder erstandenen Klosterkirche, bei der Abt Franziskus Strunk von Ölenberg die Festpredigt hielt.

Juchem blieb nur kurz im Amt; noch im selben Jahr trat er krankheitshalber zurück. Ihm folgte als Prior Johannes Baptist Dethier.


Zitierempfehlung: Juchem, Hubertus, in: Biographia Cisterciensis (Cistercian Biography), Version vom 27.4.2016, URL: http://www.zisterzienserlexikon.de/wiki/Juchem,_Hubertus