Kádár, László

Biographia Cisterciensis – Dictionary of Cistercian Biography online

László Kádár OCist

László Kádár OCist

Zisterzienser; Bischof von Veszprém 1975–1978, Erzbischof von Eger 1978–1986

* 2. Sep. 1927 Eger
† 20. Dez. 1986

László Kádár trat 1945 in die Zisterzienserbatei Zirc ein und studierte in Zirc und budapest. 1950 wurde er in Budapest zum Priester geweiht, war dann in der Seelsorge tätig und wurde 1966 Sekretär des Erzbischofs von Eger. Von 1968 bis 1970 studierte er am Institut Catholique in Paris.

1972 wurde er mit dem Titularsitz Saetabis Weihbischof in Veszprém, 1975 Bischof ebd. 1975 zum Erzbischof von Eger (Erlau) befördert. Er starb 1986.


Daten:

Sac.: 16. Juni 1950; Ep. Aux.: nom. 8. Feb. 1972, ord. 16. März 1972; Ep. (Veszprém): nom. 7. Jan. 1975; Archiep.: (Eger) nom. 2. März 1978.

Zitierempfehlung: Kádár, László, in: Biographia Cisterciensis (Cistercian Biography), Version vom 19.6.2011, URL: http://www.zisterzienserlexikon.de/wiki/K%C3%A1d%C3%A1r,_L%C3%A1szl%C3%B3