Le Port, Michel

Biographia Cisterciensis – Dictionary of Cistercian Biography online

Michel Le Port

Michel Le Port

1. Abt von Bellefontaine

* 20. Juni 1792 Auray, Dép. Morbihan
† 27. Feb. 1830

Michel Le Port, Taufname Pierre-Marie, geboren in Auray in der Bretagne, studierte zunächst am Collège und am Seminar von Vannes, dann in Saint Sulpice in Paris. Am 31. August 1816 trat er in die im Vorjahr von den aus dem ausländischen Exil zurückgekehrten Trappisten wiederbesiedelte Abtei La Trappe ein. Am 29. September 1816 wurde er eingekleidet und erhielt den Ordensnamen Marie-Michel. Am 7. Oktober 1817 legte er die Profess ab und wurde kurz darauf Novizenmeister. Im Februar 1818 wurde er von Abt Augustin de Lestrange zum Oberen des Klosters Bellefontaine ernannt, dessen Wiederbegründer Urbain Guillet im Jahr zuvor verstorben war. Der Konvent von La Trappe hatte wegen Differenzen des Abtes Lestrange mit dem Bischof von Sées, in dessen Diözese La Trappe lag, sein Kloster verlassen und sich (vorübergehend) in Bellefontaine niedergelassen.

Nach neun Jahren als Prior wurde Le Port am 13. August 1827 zum Abt gewählt. Im selben Jahr ersuchte der Bischof von Angers, Mgr. Montault, in Rom um Erhebung des Priorats Bellefontaine zur Abtei. Der Hl. Stuhl bestätigte mit Datum 26. September 1828 die Wahl Le Ports zum Abt und damit auch die Erhebung Bellefontaines zur Abtei. Die Benediktion erfolgte am 25. November 1828 in Angers.

Abt Le Port starb am 27. Februar 1830.

gge


Daten:

Vest.: 29. Sep. 1816; Prof.: 7. Okt. 1817; Abbas: el. 13. Aug. 1827, conf. 26. Sep. 1828, ben. 25. Nov. 1828.

Literatur:

Saint-Saud, comte de [Aymard]: Armorial des prélats français du XIXe siècle. Paris : H. Daragon, 1906, S. 322 · Uzureau F[rançois]: Le troisième Abbé de la Trappe de Bellefontaine, in: L'Anjou historique 15 (1914), S. 103–108 · Ders.: Le premier abbé de la Trappe de Belle-Fontaine, in: Revue de Lille, Aug. 1912 ; Separatdruck Arras, 1912, in-8, 12 p.

Zitierempfehlung: Le Port, Michel, in: Biographia Cisterciensis (Cistercian Biography), Version vom 10.8.2015, URL: http://www.zisterzienserlexikon.de/wiki/Le_Port,_Michel