Mayeur, Pierre

Biographia Cisterciensis – Dictionary of Cistercian Biography online

Pierre Mayeur

Pierre Mayeur

Abt des Klosters Clairvaux 1740–1761

09. Sep. 1761

Pierre Mayeur war Doktor der Theologie und Prior von „Buzey“ ehe er am 6. Juli 1740 unter dem Vorsitz des Intendanten Le Peletier und des Abtes Andoche Pernot von Cîteaux anstelle des am 5. April verstorbenen Robert Gassot zum Abt des Klosters Clairvaux gewählt wurde. Er hatte im zweiten Wahlgang 36 von 54 Stimmen erhalten.

Er ließ mit großem Aufwand den prächtigen Kreuzgang der Mönche, das Refektorium, die Bäckerei und das Dormitorium neu erbauen und verwendete große Summen zur Ausschmückung der Abtei.

Er starb am 9. September 1761.

gge


Daten:

Abbas: el. 6. Juli 1740.

Literatur:

Élection de Dom Pierre Mayeur comme abbé de Clairvaux, en remplacement de Dom Robert Gassot, in: Bulletin historique et philologique du Comité des travaux historiques et scientifiques 1890. Paris 1890, S. 163–167 (Abschrift des Wahlprotokolls).

Zitierempfehlung: Mayeur, Pierre, in: Biographia Cisterciensis (Cistercian Biography), Version vom 6.11.2017, URL: http://www.zisterzienserlexikon.de/wiki/Mayeur,_Pierre