Parent, Jérôme

Biographia Cisterciensis – Dictionary of Cistercian Biography online

Jérôme Parent OCSO

Jérôme Parent OCSO

3. Abt der Zisterzienserabtei Ste.-Marie-du-Mont (Mont-des-Cats) 1889–1906

* 12. Feb. 1845 Wavrin
† 22. Jan. 1906 Godewaersvelde

Der 1845 in Wavrin geborene Alfred Parent hatte als Soldat im Deutsch-Französischen Krieg gekämpft und war im April 1872 in die Abtei Mont-des-Cats eingetreten – einige Wochen nach Sébastien Wyart, mit dem er auch das Noviziat absolvierte. Zunächst als Gastpater eingesetzt, ersetzte er 1877 den zum Studium nach Rom entsandten Wyart als Subprior. 1880 war er an der Gründung des Exilklosters Koningshoeven im niederländischen Tilburg beteiligt und dort auch kurze Zeit Superior. Nach Mont-des-Cats zurückgekehrt, war er dort Bibliothekar und Magister der Chornovizen. 1883 machte ihn der zum Abt gewählte Dom Sébastien zu seinem Prior; als solcher leitete Parent – nach der Berufung Wyarts nach Sept-Fons 1872 – schon zwei Jahre lang das Kloster als er am 15. Juni 1889 zum Abt gewählt wurde.

Abt Parent fiel es zu, den Bau des neuen Klosters zu leiten, dessen Grundstein Generalvikar Wyart in einer feierlichen Zeremonie am 2. Juli 1891 legte. 1894 wurde die neue Kirche eingesegnet und 1898 geweiht, 1895 die Brauerei umgebaut. Im selben Jahr kaufte Parent auch ein neues Schulgebäude und holte Schwestern vom armen Kinde Jesu aus Lille als Lehrerinnen nach Godewaersvelde.

gge


Daten:

Abbas: el. 15. Juni 1889, ben. 6. Aug. 1889 (Abteikirche, Wbf. Monnier); Dev.: Dirige me et doce me.

Q.:

Mayeur, Jean-Marie; Hilaires, Yves-Marie: Dictionnaire du monde religieux dans la France contemporaine. Bd. 4 (Lille-Flandres). Paris: Beauchesne, 1990. · Abbaye Mont des Cats

Zitierempfehlung: Parent, Jérôme, in: Biographia Cisterciensis (Cistercian Biography), Version vom 9.8.2011, URL: http://www.zisterzienserlexikon.de/wiki/Parent,_J%C3%A9r%C3%B4me