Raymond, Bernard

Biographia Cisterciensis – Dictionary of Cistercian Biography online

Bernard Raymond

Bernard Raymond OCSO

Gründungsoberer von Sainte-Marie-du-Désert 1852–1853

* 01. Sep. 1808 Savoyen
† 14. März 1874 Montjoyer, Drôme

Bernard Raymond, geboren 1808 in Savoyen, war Priester und Mitglied des Kapuzinerordens bevor er am 21. Mai 1846 in die Zisterzienserabtei strengerer Observanz Aiguebelle eintrat. Als Führer der Gründungsgruppe kam er am 21. Dezember 1852 mit einem weiteren Chormönch und vier Konversbrüdern nach Montjoyer im Erzbistum Toulouse, um dort das Kloster Sainte-Marie-du-Désert aufzubauen. Am folgenden Tag begannen die Brüder mit der Arbeit und Mönche mit dem Chorgebet.

Die zu geringe Zahl der Laienbrüder (Arbeitskräfte) wurde nach ein paar Monaten von Aiguebelle noch um drei weitere Konversen aufgestockt (23. Juni 1853). Einer von ihnen, der Konversnovize Saturnin Calmels, war der erste, der in Désert die Profess ablegte (13. Juli 1853).

Von den praktischen Anforderungen einer Klosterneugründung überfordert, bat P. Bernard seinen Abt (Bonaventure Charayron) um Ablösung und wurde am 12. Dezember 1853 durch Marcel Blachère ersetzt. P. Raymond kehrte nach Aiguebelle zurück, wo er 1874 starb.

gge


Q.:

abbayedudesert.com · abbayedudesert.net

Zitierempfehlung: Raymond, Bernard, in: Biographia Cisterciensis (Cistercian Biography), Version vom 7.2.2016, URL: http://www.zisterzienserlexikon.de/wiki/Raymond,_Bernard