Regnard, Gregor

Biographia Cisterciensis – Dictionary of Cistercian Biography online

Gregor Regnard

Gregor Regnard

Abt der Zisterzienserabteien Heinrichau und Zirc 1725–1732

* 11. Aug. 1678 Ottmachau
† 27. Sep. 1732 Heinrichau

Gregor Regnard, geb. 1678 in Ottmachau; am 28. Okt. 1698 Profess in Heinrichau, am 23. Sep. 1702 Priesterweihe; 1715–1725 Prokurator und Administrator von Zirc in Pápa; am 8. Nov. 1725 Abt von Heinrichau, am 13. Dez. 1725 Abt von Zirc, am 13. Okt. 1726 infuliert.

War im Oktober und November 1726 als Visitator in Ungarn, wo er den Platz für den Neubau des Klosters Zirc bestimmte; im Mai 1727 und nochmals 1729 als Visitator in Pápa, Zirc und Mezöföld.

Er starb am 27. September 1732 und wurde in der Loretokapelle der Stiftskirche Heinrichau begraben.

gge


Q.:

Grüger, Heinrich: Die Bilder der Äbte von Heinrichau. In: Schlesien 30.3 (1985) 139–147.

Zitierempfehlung: Regnard, Gregor, in: Biographia Cisterciensis (Cistercian Biography), Version vom 14.8.2011, URL: http://www.biocist.org/wiki/Regnard,_Gregor