Richalm von Schöntal

Biographia Cisterciensis – Dictionary of Cistercian Biography online

Richalm von Schöntal

Richalm von Schöntal

Richalmus de Speciosa Valle

Abt des Klosters Schöntal

† 1219/20 (?)

Der vermutlich aus einer Ministerialenfamilie des Bischofs von Würzburg stammende Richalm erscheint zweimal namentlich in einer Urkunde: 1214 als Prior[1] und 1219 als Abt[2] der Zisterze Schöntal an der Jagst. Danach verliert sich seine Spur. Wir wissen nicht, ob er gestorben oder zurückgetreten ist (Vgl. Graf, Archivalia, 2009).

Richalm zugeordnet wird das Buch der Offenbarungen (Liber revelationum), das 1721 in einer gekürzten Form unter dem Titel Buch der Offenbarungen über die Nachstellungen und Tücken des Teufels (Beati Richalmi Abbatis Speciosae Vallis in Franconia Ordinis Cisterciensis Revelationes de insidiis & versutiis Daemonum) von dem Melker Benediktiner Bernhard Pez (1683–1735) herausgegeben wurde. Eine kritische Neuedition gab Paul Gerhard Schmidt 2009 heraus (MGH 24).

Das teilweise in Dialogform abgefasste Buch bietet einen Einblick in die psychische Verfassung des von Krankheiten gezeichneten Abtes, der sich von Dämonen umgeben und verfolgt fühlte. Es stammt von einem Vertrauten Richalms, der die Auditionen und Visionen des Abtes wörtlich aufzeichnete und sich seine Notate vom Abt autorisieren ließ, einiges wohl auch nach Richalms Tod hinzufügte (Vgl. Cardelle de Hartmann, 2007).

Das Liber revelationum ist eine der wichtigsten Quellen zum Dämonen- und Teufelsglauben des christlichen Mittelalters.

gge


  1. 21. Sep. 1214 (WUB 3, Nr. 561)
  2. 22. Nov. 1219 (WUB 3, Nr. 622)

Ausgaben:

 
  • Pez, Bernhard: Anecdotorum thesaurus novissimus, Tomus I, Pars II, Augsburg 1721, Sp. 373–472.
  • Richalm von Schöntal, Liber revelationum. Hrsg. von Paul Gerhard Schmidt (MGH Quellen zur Geistesgeschichte des Mittelalters 24). Hannover: Hahnsche Buchhandlung 2009.
 

Literatur:

 
  • Cardelle de Hartmann, Carmen: Lateinische Dialoge 1200–1400: Literaturhistorische Studie und Repertorium. Leiden, Brill 2007, S. 355–359.
  • Graf, Klaus: Neues zu Richalm von Schöntal. Archivalia. 2009–05–03.
  • Schmidt, Paul Gerhard: Amtsjubiläen und Amtsniederlegungen von Bischöfen und Äbten in literarischen Texten des Mittelalters. In: Historische Zeitschrift 252, 1991, 541–557.
  • Ders.: Art. Richalm von Schöntal. VL 8 (1992), Sp. 42–43.
  • Ders.: Von der Allgegenwart der Dämonen. Die Lebensängste des Zisterziensers Richalm von Schöntal. In: Literaturwissenschaftliches Jahrbuch 36 (1995), S. 339–346.
 

Normdaten:

GND: 100323685 · BEACON-Findbuch

Zitierempfehlung: Richalm von Schöntal, in: Biographia Cisterciensis (Cistercian Biography), Version vom 13.1.2011, URL: http://www.zisterzienserlexikon.de/wiki/Richalm_von_Sch%C3%B6ntal