Suter, Salome

Biographia Cisterciensis – Dictionary of Cistercian Biography online

Salome Suter

Salome Suter

26. Äbtissin des Klosters Rathausen 1592–1595

* 1567
† 5. Nov. 1595 Rathausen

Salome Suter, von Baden, wurde am 9. Oktober 1588 im Kloster Rathausen nach einer letzten Visitation und Examination zusammen mit ihrer Nachfolgerin Verena Frey und den Schwestern Maria Herbort und Magdalena Schumacher von dem päpstlichen Legaten Ottavio Paravacini eingekleidet. Noch im selben Monat ging sie als Novizin mit dem Konvent nach Friedenweiler, wo sie 1590 mit Verena Frey vor Abt Martin Schleher vom Kloster Tennenbach die Profess auf Rathausen ablegte. Am 14. Mai 1592 kehrten die Schwestern – der reformierte Konvent zählte jetzt sieben Chorfrauen und zwei Novizinnen – nach Rathausen zurück.

Von diesen sieben Chorfrauen wurde sie am 29. oder 30. Mai 1592 unter dem Vorsitz des Abtes Ulrich Amstein von St. Urban zur Äbtissin gewählt. Sie war damit di erste Äbtissin nach dem Bau und der Reform des Klosters und der Einführung der Klausur. Erst 25 Jahre alt, trug sie schwer an dieser Last, war fast immer kränklich und fühlte sich dem Amt nicht gewachsen. Bei der Visitation 1595 bat sie daher Generalabt Edmond de La Croix um Entpflichtung, die aber nicht gewährt wurde. Bestärkt von Propst Peter Emberger, einem als Visitator der Klöster Rathausen und Eschenbach eingesetzten Weltgeistlichen und schon vor dem Klostereintritt ihr Beichtvater, wiederholte sie ihre Bitte. Am 4. November 1595 erhielt sie die ersehnte Erlaubnis, starb aber schon in der folgenden Nacht, am 5. November 1595, im Alter von nur 28 Jahren.

gge, Juli 2018


Daten:

Vest.: 9. Oktober 1588; Prof.: 1590; Domina: el. 29./30. Mai 1592, res. 4. Nov. 1595.

Literatur:

750 Jahre Zisterzienserinnenabtei Rathausen-Thyrnau 1245–1995, [Thyrnau]: Abtei Thyrnau, 1995 · Verzeichnis aller Schwestern der Zisterzienserinnenabtei Rathausen-Thyrnau 1245–1995. [Thyrnau]: Abtei Thyrnau, 1995 · Zisterzienserinnenkloster Rathausen, in: Helvetia Sacra III/3 · Haid, Kassian: Die Reihe der Äbtissinnen von Rathausen 1245–1945: zum Siebenjahrhundert-Jubiläum des Klosters Rathausen 1245–1945, in: Der Geschichtsfreund: Mitteilungen des Historischen Vereins Zentralschweiz, Bd. 99 (1946), S. 193–229.

Zitierempfehlung: Suter, Salome, in: Biographia Cisterciensis (Cistercian Biography), Version vom 21.7.2018, URL: http://www.zisterzienserlexikon.de/wiki/Suter,_Salome