Tiraqueau, Edme

Biographia Cisterciensis – Dictionary of Cistercian Biography online

Edme Tiraqueau

Edme Tiraqueau

Generalprokurator; Abt von Pontifroid 1615–1642 und Villers-Bettnach 1634–1642

† 1642

Edme (oder Edmond) Lancelot Tiraqueau, latinisiert Tiraquellus, Mönch von Cîteaux; Doktor der Theologie, war von 1609 bis 1613 und von 1628 bis 1624 Generalprokurator des Zisterzienserordens in Rom.

1615 erhielt er die Abtei Saint-Georges de Pontifroid bei Metz und am 25. Februar 1634 zusätzlich die Abtei Weiler-Bettnach.[1]

Am 19. April 1624 und am 20. März 1628 wird er als Generalvikar des Bischofs von Metz genannt. Ein Urteil des Parlaments vom 10. September 1635 erlaubte der Abtei Villers-Bettnach, das Wappen von Dom Edmond Lancelot Tiraqueau zu verwenden; das alte Siegel war von nach Thionville geflüchteten Religiosen mitgenommen worden und verloren. Am 18. Januar 1642 ernannte Abt Edme im Alter von 68 Jahren den 1634 in Pontifroid eingetretenen Jean de Bretagne zum Koadjutor in Villers und Abt von Pontifroid. Er starb noch im selben Jahr.

Von ihm stammt auch eine Gesamtausgabe der Werke des hl. Bernhard von Clairvaux heraus, die mehrfach nachgedruckt wurde.

gge, Feb. 2019

  1. Lt. Scherg war er von 1615 bis 1634 Abt von Pontifroid und von 1622 bis 1634 Abt von Weiler-Bettnach. Das ist wohl ein Irrtum, denn Calmet weist ausdrücklich darauf hin, dass er als Abt beider Abteien starb und in Villers war bis 1633 Kardinal Franz von Lothringen Kommendatarabt.

Werke:

Sancti Bernardi Claraeuallensis … Opera omnia : tam quae vere germana illius esse nemo inficias eat, quam quae spuria & suppositia (quanquam non dissimilis pietatis) plerisque videri possunt, diligentissime nunc primum recognita, aucta emendata, & in ordinem concinniorem disposita. Paris, 1632.

Literatur:

Leonhard Scherg, Die Generalprokuratoren des Cistercienserordens beim Heiligen Stuhl vom 16. bis zum Ende des 18. Jahrhunderts, in: Analecta Cisterciensia 65 (2015), S. 246–256 · Gallia christiana 13 (1785), Sp. 947 · Augustin Calmet: Histoire De Lorraine, Band 7, Nancy, 1757, Sp. CCXXX · Dupriez, Raymond: Notice historique sur l’ancienne abbaye de Viller-Betnach, in: Mémoires de l’académie de Metz, Jahrgang 1877–1878. Nancy: Impr. de Réau, 1879, S. 285 · Chatillon, François: Que penser d’Edmond Tiraqueau et de son édition des œuvres de saint Bernard?, in Mélanges à la mémoire du père Anselme Dimier, présentés par Benoît Chauvin, Band 2, Histoire cistercienne, 3. Ordre, moines, Arbois, 1984, S. 281–282.

Zitierempfehlung: Tiraqueau, Edme, in: Biographia Cisterciensis (Cistercian Biography), Version vom 28.2.2019, URL: http://www.zisterzienserlexikon.de/wiki/Tiraqueau,_Edme