Wechter, David

Biographia Cisterciensis – Dictionary of Cistercian Biography online

David Wechter

David Wechter OCSO

9. Abt von New Melleray 1967–1976

* 1930 [err.] Buffalo, New York

David Wechter wurde als Sohn von Vincent and Grace (O’Brien) Wechter in Buffalo, New York, geboren. Er besuchte das Canisius College in New York und trat 1951 als fr. Berchmans in den Zisterzienserorden der strengeren Observanz ein. 1958 wurde er von Weihbischof George Biskup von Dubuque zum Priester geweiht. Von 1959 bis 1961 studierte er Kirchenrecht an der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom. Zwei Jahre war er Oberer der Tochtergründung Ava. Er wurde 1967 im Alter von 37 Jahren zum Abt von New Melleray gewählt und von Erzbischof James J. Byrne von Dubuque benediziert. Er blieb im Amt bis 1976. In seiner Zeit wurde die heutige Abteikirche erbaut und am 16. Juli 1976 geweiht.

1981 wurde er Hausgeistlicher im 1977 gegründeten Karmelitinnenkloster Mount Carmel Hermitage in Amery, Wisconsin. In diesem Dienst blieb er auch nach der Verlegung des Karmels nach Houston (Minnesota) 1987. Er ist außerdem Richter am Offizialat (Ehegericht) der Diözese Winona-Rochester in Minnesota. 2018 feierte er sein 60jähriges Priesterjubiläum.

gge, Jan. 2019


Daten:

Sac.: 1. Mai 1958; Abbas: el. 19. Juli 1967, ben. 29. Okt. 1967.

Literatur:

Catholic News Service, Newsfeeds, 30 October 1967 · The Courier, 11. Juni 2018 (Kirchenzeitung der Diözese Winona · Direktorium der Diözese Winona.

Zitierempfehlung: Wechter, David, in: Biographia Cisterciensis (Cistercian Biography), Version vom 1.2.2019, URL: http://www.zisterzienserlexikon.de/wiki/Wechter,_David