Weinberger, Gabriel

Biographia Cisterciensis – Dictionary of Cistercian Biography online

Gabriel Weinberger

Gabriel Weinberger OCist

71. Abt des Stiftes Wilhering 1965–1977

* 24. Sep. 1930 Semlin [Zemun, Belgrad, Serbien]

Gabriel Weinberger, Taufname Wilhelm, geboren am 24. September 1930 in Semlin (heute ein Stadtbezirk von Belgrad), Profess 1950, Priesterweihe 1954, unterrichtete nach dem Studium in Wien am Stiftsgymnasium Mathematik und Physik. Zum Abt gewählt am 23. September 1965, benediziert 9. Oktober 1965, resigniert am 17. November 1977. War dann viele Jahre Wirtschaftsdirektor des Stiftes.

Er ist Gymnasialprofessor (OStR) im Ruhestand und Wirtschaftsdirektor im Ruhestand. Konsistorialrat.

gge


Daten:

Prof.: 1950; Sac.: 1954; Abbas: el. 23. Sep. 1965, ben. 9. Okt. 1965, res. 17. Nov. 1977.

Werke:

80 Jahre - und was nun? Das Stiftsgymnasium im Wandel. Jahresbericht Stiftsgymnasium Wilhering 1989/90 (Wilhering 1990) S. 66–71 · Bibliographie.

Literatur:

Britz, Nikolaus: Abt Gabriel Weinberger, Wien. Selbstverlag, 1973 (= Südost- und sudetendeutsche Biographien, I, Donauschwäbische Reihe, 1) ·

Zitierempfehlung: Weinberger, Gabriel, in: Biographia Cisterciensis (Cistercian Biography), Version vom 30.12.2015, URL: http://www.biocist.org/wiki/Weinberger,_Gabriel