Zirc/Äbteliste

Biographia Cisterciensis – Dictionary of Cistercian Biography online

Zisterzienserabtei Zirc in Ungarn; gehörte seit 1701 zur Abtei Heinrichau [Henryków] in Schlesien und wurde erst nach deren Aufhebung durch die preuß. Regierung 1814 wieder selbständig.

Union mit Lilienfeld

1659 übergab der letzte Kommendatarabt, Johann von Héderváry, Titel und Rechtstitel der Abtei Zirc an den Lilienfelder Abt Matthäus Kolweiß, Generalvikar des Ordens für Ungarn. Dieser ernannte 1660 den Lilienfelder Mönch Márton Újfalusy zum Abt von Zirc, der sich wegen der türkischen Besatzung Ungarns jedoch nicht halten konnte. Nach der Befreiung Ungarns von den Türken 1686/87 nahm Abt Kolweiß den Zircer Abttitel für sich selbst in Anspruch. Sein Nachfolger Sigismund Braun (1695–1716) trat 1699 die Abtei an Abt Heinrich Kahlert von Heinrichau in Schlesien ab.

Union mit Heinrichau

Die Äbte von Heinrichau waren seit 1701 in Personalunion auch Äbte von Zirc

Name Amtszeit
01. Heinrich Kahlert 1701–1702
02. Tobias Ackermann 1703–1722
Anton Niklas 1723–1724, res., später aus der Äbteliste von Heinrichau gestrichen
03. Gregor Regnard 1725-1732, von 1715 bis 1725 auch Administrator von Zirc
04. Gerhard Wiesner 1733–1749
05. Candidus Rieger 1749–1763
06. Konstantin Haschke 1763–1778
07. Markus Welzel 1779–1792
08. Konstantin Gloger 1793–1810/14

Selbständige Abtei

Die Äbte von Zirc waren gleichzeitig auch Äbte von Pilis und Pásztó, seit 1879 auch von Szentgotthárd; seit 1923 sind sie auch Präsides der Kongregation von Zirc.

01. Antal Dréta 1814–1823, ernannt von Kaiser Franz I. am 19. Aug. 1814
02. Ferdinand Villax 1826–1857
03. Antal Rezutsek 1858–1879
04. Hieronymus Supka 1879–1891
05. Ödön Vajda 1891–1911
06. Remig Békefi 1911–1924
07. Adolf Werner 1924–1939
08. Vendel Endrédy 1939–1981
09. Károly Kerekes 1987–1996
10. Polikárp Zakar 1996–2008/10
11. Sixtus Dékány el. 8. Jan. 2011, ben. 30. April 2011 (GA Lepori), res. Juni 2017
12. Bernát Bérczi Administrator Juni 2017 – Juli 2018, Abt el. 13. Juli 2018

Zitierempfehlung: Zirc/Äbteliste, in: Biographia Cisterciensis (Cistercian Biography), Version vom 14.7.2018, URL: http://www.zisterzienserlexikon.de/wiki/Zirc/%C3%84bteliste