Gooskens, Bruno

Biographia Cisterciensis – Dictionary of Cistercian Biography online

Bruno Gooskens

Bruno Gooskens OCSO

Zisterzienser der Abtei Sion in Diepenveen; 8. Abt von Mariawald 1999–2005

* 28. Aug. 1938 Eindhoven, Niederlande

Bruno Gooskens, geboren am 28. August 1938 in Eindhoven; Eintritt 1957, Priesterweihe 1972, Novizenmeister in Diepenveen, rund zehn Jahre lang auf Madagaskar tätig, dann sechseinhalb Jahre Generaldefinitor in Rom; für sechs Jahre zum Abt von Mariawald in der Eifel gewählt am 22. April 1999 und am 10. Juli 1999 benediziert. Kehrte nach Ablauf seiner Amtszeit nach Diepenveen zurück.

gge


Daten:

Abbas: el. 22. April 1999, ben. 10. Juli 1999.

Zitierempfehlung: Gooskens, Bruno, in: Biographia Cisterciensis (Cistercian Biography), Version vom 3.2.2016, URL: http://www.zisterzienserlexikon.de/wiki/Gooskens,_Bruno