Garvey, Peter

Biographia Cisterciensis – Dictionary of Cistercian Biography online

Peter Garvey

Peter Garvey OCSO

Abt des Klosters Bolton 2006–2012

* 20. Juli 1937 Ballyhard, Co. Mayo, Irland
02. Dez. 2014 Roscrea, Co. Tipperary, Irland

Peter Garvey, Taufname Patrick Vincent, wurde 1937 als eines der fünf Kinder von Patrick Garvey und Maura geb. Cunningham in Ballyhard geboren, wo die Eltern einen Familienbetrieb führten.

Wie schon sein Vater (und insgesamt 18 Familienmitglieder von 1918 bis 2012) besuchte er das zur Zisterzienserabtei strengerer Observanz Mount Saint Joseph Roscrea gehörende Cistercian College Roscrea (CCR)[1] und trat 1955 in das Noviziat ein und legte 1961 die Profess ab.

1963 zum Priester geweiht, war er dann Bursar und Novizenmeister. Außerdem unterrichtete er an der Schule, die er von 1972 bis 1984 und wieder von 1999 bis 2005 als Direktor leitete. 2006 zum Abt des Tochterklosters Bolton gewählt, stand er diesem sechs Jahre, bis 2012, vor. Nach Ablauf seiner Amtszeit kehrte er nach Roscrea zurück und unternahm er eine Pilgerreise ins Heilige Land. Er starb am 2. Dezember 2014 im Kloster Roscrea und wurde auf dem Klosterfriedhof begraben.

gge, Nov. 2017

  1. Mount Saint Joseph ist das einzige Trappistenkloster mit einer Schule.

Daten:

Prof.: 1961; Sac.: 1963; Abbas: el. 2006, res. 2012.

Q.:

Curia Generalizia OCSO, Information Bulletin, Suppl. Prot. N° 02/BI/14 · Nachrufe · Todesanzeige Irish Times.

Zitierempfehlung: Garvey, Peter, in: Biographia Cisterciensis (Cistercian Biography), Version vom 24.11.2017, URL: http://www.zisterzienserlexikon.de/wiki/Garvey,_Peter