Couturier, François

Biographia Cisterciensis – Dictionary of Cistercian Biography online

François Couturier

François d'Assise Couturier OCSO

2. Abt von Port-du-Salut 1830–1854

* 28. Juni 1798 Dijon
† 19. Juni 1854 Entrammes

Der aus einer angesehenen Dijoner Familie stammende François Couturier war Theologieprofessor am Pariser Priesterseminar Saint-Sulpice gewesen, bevor er 1828 seinen Lehrstuhl aufgab, um in das Trappistenkloster Port-du-Salut einzutreten. Nach dem Rücktritt des Gründerabts Bernard de Girmont 1830 wurde er zu dessen Nachfolger gewählt (7. Mai 1830) und am 6. Mai 1831 in Mans benediziert.

Seine erste Baumaßnahme im Herbst/Winter 1832/1833 war der Bau einer neuen Zufahrtsstraße zum Kloster, wo gleichzeitig ein neues Portal errichtet wurde. Um die Einnahmen zu steigern, begann er mit der Vermarktung des von den Mönchen hergestellten Käses auf den umliegenden Märkten und erhöhte zu diesem Zweck die Milchproduktion durch den Bau einer neuen Scheune, die eine Verdoppelung des Milchviehbestandes auf 56 Kühe ermöglichte. 1852 wurde der Friedhof an seinen heutigen Ort verlegt und in seiner Mitte die große Libanon-Zeder gepflanzt. Im Westen der Abteikirche ließ Abt Couturier für die Gläubigen eine außerhalb der Klausur liegende Kapelle erbauen (Fertigstellung 1854)

Von 1835 bis 1853 war Abt François Sekretär der Generalkapitel der Kongregation von La Trappe (anciènne réforme). 1845 beauftragte ihn Stanislas Lapierre, Abt von Sept-Fons und Generalvikar der Kongregation, die unveröffentlichten und über die Revolution geretteten Schriften des Abtes Rancé zusammenzustellen. Bevor Couturier diese Arbeit jedoch beenden konnte, erlitt er bei der Fronleichnamsprozession 1854 einen Schlaganfall und starb kurz darauf.

gge


Literatur:

Angot, Alphonse: Dictionnaire historique, topographique et biographique de la Mayenne. Laval, 1900–1903 · Saint-Saud, comte de [Aymard]: Armorial des prélats français du XIXe siècle. Paris : H. Daragon, 1906, S. 338 · L’histoire des moines d’Entrammes de leur arrivée en 1815 à 2015, in: Entrammes info: Bulletin communal N° 31 janvier 2015, S. 15–18.

Zitierempfehlung: Couturier, François, in: Biographia Cisterciensis (Cistercian Biography), Version vom 25.4.2016, URL: http://www.zisterzienserlexikon.de/wiki/Couturier,_Fran%C3%A7ois