Vermeer, Pascalis

Biographia Cisterciensis – Dictionary of Cistercian Biography online

Pascalis Vermeer

Pascalis Vermeer OCist

Prior-Administrator von Mariënkroon 1977–1991

* 26. Nov. 1915 Loop op Zand, Nordbrabant
† 16. März 1991 Nieuwkuijk, Heusden, Nordbrabant

Pascalis Vermeer, Taufname Arnold, wurde am 26. November 1915 als zweitältester Sohn von Joannes Carolus Vermeer und Petronella Johanna Brands in Loop op Zand in der niederländischen Provinz Nordbrabant geboren. Er besuchte die Klosterschule der Zisterzienserabtei Mariënkroon in Nieuwkuijk (Gem. Heusden) und trat 1933 in das Noviziat ein. 1934 legte er die Profess ab und wurde am 3. Juni 1939 in Den Bosch zum Priester geweiht.

P. Pascalis Vermeer war ein begabter Künstler, der eine zeitlang die Klosterchronik illustrierte und hunderte Holzskulpturen und Skulpturengruppen schuf. 1947 gründete er mit seinem Mitbruder Tarcisius van Schijndel (1912–1992) den Heemkundekring Onsenoort, der seit 1951 die Zeitschrift Met gansen trou herausgibt. Für die Zeitschrift verfasste er mehrere Beiträge.

Nach seinem Studium beider Rechte an der Universität Löwen wurde er dort 1949 mit einer Arbeit über den Einfluss der Charta caritatis auf die Statuten der Prämonstratenser promoviert. Als Kirchenrechtler war er Anwalt am bischöflichen Offizialat Den Bosch und Mitglied der Kommission für ordensrechtliche Angelegenheiten.

Nachdem er schon seit 1957 Stellvertreter des Abtes Joannes van Engelen gewesen war, wurde er nach dessen Unfalltod 1976 zum Prior-Administrator gewählt (5. Feb. 1977) und blieb, alle drei Jahre bestätigt, in diesem Amt bis zu seinem Tod 1991.

gge


Daten:

Vest.: 1933; Prof.: 1934; Sac.: 3. Juni 1939.

Werke:

De Invloed van de Carta caritatis van Citeaux op de statuten van Prémontré. [Lovanii]: [Bibliotheca Universitatis], [1951] · De Cistersienserorde. Marienkroon Nieuwkuijk, 1951 · Abdij Mariënkroon van 1904 tot 1979, Nieuwkuijk 1979 (mit Gerardus Hopstaken) · Werkverzeichnis.

Literatur:

In memoriam dr. Pascalis Vermeer. Met gansen trou 41, Heft 4 (1991), S. 49–51 · Adang, Ton: Mens en Monnik. Onsenoort/Mariënkroon 1904–2004, Drunen 2004.

Zitierempfehlung: Vermeer, Pascalis, in: Biographia Cisterciensis (Cistercian Biography), Version vom 2.2.2016, URL: http://www.zisterzienserlexikon.de/wiki/Vermeer,_Pascalis