Chambon, Théodore

Biographia Cisterciensis – Dictionary of Cistercian Biography online

Théodore Chambon

Théodore Chambon

9. Abt der reformierten Zisterzienserabtei La Trappe 1766–1783

† 1788

Théodore Chambon war Cellerar der von Armand-Jean de Bouthillier de Rancé reformierten Zisterzienserabtei La Trappe als er am 6. Juli 1766, nach dem plötzlichen Tod seines Vorgängers Malachie Brun, zum Abt gewählt wurde. Die päpstliche Bestätigung erfolgte am 4. August 1766, die Installation am 27. September 1766. Am folgenden Tag wurde er von Bischof Néel de Christot von Sées feierlich benediziert. 1768 zum Definitor ernannt, arbeitete er an der Entwicklung neuer Konstitutionen seiner Kongregation (der strengeren Observanz) mit (Dictionnaires des Auteurs Cisterciens)

Dom Théodore stand dem Kloster zwölf Jahre lang vor, bis zu seiner Demission 1783. Er starb 1788, im 48. Professjahr. Der Todestag ist in den Annalen der Abtei nicht verzeichnet. Sein Nachfolger wurde Pierre Olivier, nach dessen Tod die Abtei vom Staat aufgehoben wurde.

Außer einigen Réglements hinterließ Chambon im Manuskript eine Dissertation zur Rechtfertigung des Abtes Rancé und eine Abhandlung über das Zusammenleben von Geistlichen mit Frauen (heute in der Bibliothek Alençon), außerdem eine Denkschrift über den hl. Bernhard von Clairvaux und dessen Tätigkeit als Kreuzzugsprediger. Er bereitete außerdem die Herausgabe der von seinem Vorgänger François-Armand Gervaise verfassten Lebensgeschichte Rancés mit einem Vorwort von eigener Hand vor, die als Gegendarstellung zu den Artikeln »Rancé« und »La Trappe« in der Encyclopédie gedacht war, wurde aber von Generalabt François Trouve von Cîteaux von diesem Projekt abgezogen.

gge


Daten:

Abbas: el. 6. Juli 1766, inst. 27. Sep. 1766, ben. 28. Sep. 1766.

Literatur:

Fisquet, M. H.: La France pontificale (Gallia Christiana): histoire chronologique et biographique des Archevêques et Evêques de tous les diocèses de France. Etienne Repos, 1864, S. 157–158 · L.D.B. [Louis Du Bois]: Histoire civile, religieuse et littéraire de l'abbaye de la Trappe. Paris: Raynal, 1824, S. 72.

Zitierempfehlung: Chambon, Théodore, in: Biographia Cisterciensis (Cistercian Biography), Version vom 10.4.2016, URL: http://www.zisterzienserlexikon.de/wiki/Chambon,_Th%C3%A9odore