Petit, Placide

Biographia Cisterciensis – Dictionary of Cistercian Biography online

Placide Petit

Placide Petit

Abt von Étoile 1648–1666

* um 1604 Châlons-en-Champagne
† 22. März 1667 N.-D. de l'Étoile, Archigny, Vienne

Placide Petit war ein jüngerer Bruder seines Vorgängers Jérôme Petit und stammte wie dieser aus Châlons-sur-Marne in der Champagne. Er trat in die von Abt Octave Arnolfini reformierte Zisterzienserabtei Châtillon bei Verdun ein. Später war er für kurze Zeit Abt in La Chalade im selben Département (Meuse) und – nach dem Wechsel seines Vorgängers Charles Bourgeois nach La Charmoye von 1648 bis zu seinem Tod 1667 Abt von L’Étoile in Bistum Poitier.

Er war außerdem Prokurator des Collège Saint-Bernard in Paris gewesen, später Generalprokurator (Syndicus) des Ordens und Generalvisitator in der Provinz Berry. Von ihm sind mehrere Pamphlete (gegen Abt Mathieu de Mesgrigny von Pontigny) erhalten, mit denen er sich – auf der Seite der strengen Observanz – in den sog. Streit der Observanzen einmischte.[1] An Carolus de Visch schrieb er am 1. September 1648 (noch als Prokurator des Collège Saint-Bernard) über die in der Bibliothek von L’Étoile vorhandenen Predigten und Traktate seines Amtsvorgängers Isaak von Stella.[2]

Er starb am 22. März 1667 im Alter von 63 Jahren, ein halbes Jahr nach seiner Eesignation, und wurde neben seinem Bruder in der Abteikirche bestattet. Die Gallia Christiana gibt seine Grabinschrift wieder. Ihm folgte sein Neffe Claude Petit, dessen Inthronisation er aber nicht mehr erlebte.

gge, Feb. 2919

  1. Vgl. Lekai, Louis: A Bibliography of Seventeenth Century Pamphlets and other Printed Material Related to the Cistercian Strict Observance, in: Analecta Cisterciensia 19 (1963) 105–144.
  2. Vgl. De Visch: Bibliotheca scriptorum Sacri Ordinis Cisterciensium, Douai 1649, Köln ²1656, S. 225.

Literatur:

Gallia Christiana Band 2 (1720), Sp. 1355 · Gallia Christiana Band 13 (), Sp. 1322 · Dictionnaire des Auteurs Cisterciens. Rochefort, 1975–1977.

Zitierempfehlung: Petit, Placide, in: Biographia Cisterciensis (Cistercian Biography), Version vom 26.2.2019, URL: http://www.zisterzienserlexikon.de/wiki/Petit,_Placide